Das Gewicht einer herkömmlichen Bikerweste, Rockerkutte, Kutte im Gegensatz zum AraCord Produkt

Bikerwesten sind in der Regel aus Leder und vom Gewicht her eher hoch, sodass der Tragekomfort nicht unbedingt angenehm ist. Was bei Leder kutten hinzu kommt ist, dass sich Gewicht um ein vielfaches erhöht wenn man in den Regen kommt. Sie sind nicht wasserdicht und saugen sich voll. Wenn eine Leder Biker Weste einmal nass ist wird sie erst nach mehreren Tagen wieder trocken. Die Nässe zieht dann auch in die Jacke und dringt bis zur Haut vor. Man beginnt erst zu frieren wenn der Oberkörper auskühlt.

Rocker Westen aus Textil sind zwar angenehme Leichtgewichte und haben sehr viel Tragekomfort, jedoch bieten diese überhaupt keinen Schutz, weder vor Kälte noch vor Stürzen oder Unfällen und sie bleichen sehr stark in der Sonne aus nachdem sie getrocknet sind. Eine Sun-Protection gibt es dabei nicht.

Bei einer Motorrad Weste von AraCord wird das auskühlen verhindert. Die Bikerwesten können sich nicht vollsaugen und sie leiten durch das Kevlar auch die Witterungstemperatur nicht nach innen. Eine AraCord Rocker Weste kann sich bei Regenfahrten nicht vollsaugen und somit bleibt das Gewicht der Biker Weste sehr leicht. In der Größ 2XL wiegt eine AraCord Kutte gerade einmal ca. 900 Gramm. Es sind 100 % wasserdichte Bikerwesten. Die Kutten kaufen, kann man im AraCord Onlineshop, bei Amazon und bei Honorable-Society. Des weiteren kann man sie in der Schweiz bei Streetlabel und bei Kokopelli in N├╝rnberg bekommen.

Die erste Biker Kutte die Ultraleicht ist und nicht nur gegen Witterungseinfüsse schutz bietet. Beim Kutten kaufen sollte man darauf achten, dass alles stimmen sollte:

Optik - Unfallschutz - Witterungsschutz

Bei den AraCord Kutten wurden alle Attribute ineinander vereint, was sie zu einem weltweit einzigartigen Produkt macht.